Über dieses Blog

Aus der Wikipedia:

Gasthörer (auch Hörer oder Hospitant genannt) ist die Bezeichnung für eine Person, die in Eigeninitiative und ohne Pflichten Lehrstunden oder Vorlesungen in Schulen oder Universitäten besucht.

Das Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin bietet Interessierten mit seinem GasthörerCard-Programm ein vielfältiges Angebot zur Weiter-Bildung neben oder nach dem Beruf. Einerseits ist die Teilnahme in ausgewählten regulären Lehrveranstaltungen mit jungen Studierenden möglich, andererseits gibt es ein besonderes auf Gasthörer und Gasthörerinnen zugeschnittenes, eher kunsthistorisch orientiertes Kursangebot.

Seit dem Sommersemester 2017 nehme ich am GasthörerCard-Programm teil. Die Möglichkeit, neben dem Beruf in vielfältigen wissenschaftlichen Domänen zusammen mit den jungen Studierenden Anregungen zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung zu bekommen – jenseits normaler berufsbezogener (Weiter)-Bildungsmaßnahmen, die eher instrumentelle Fertigkeiten und Fähigkeiten fördern – ist eine lohnende Angelegenheit.

In diesem Blog berichte ich als Gasthörer über die besuchten Lehrveranstaltungen sowie über Anwendungen und Weiterdenken des Gelernten.

Advertisements